LückenManager

... spezielles Angebot aus dem LückenManager

LückenManager

... aktives Verkaufen in Ihrer OSP LückenManager

Der LückenManager durchsucht mittels eines speziell dafür entwickelten Algorithmus all Ihre Buchungen der vergangenen Monate und Jahre und findet für jede Lücke diejenigen Gäste heraus, bei denen die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich für diese Lücke interessieren, am höchsten ist.

Anschliessend werden die Lücken diesen Gästen vollautomatisch mit einem Digitalen-Angebot offeriert.

LückenManager

Wie geht das?

  1. Welche Zimmer sind frei - wo sind unerwünschte Lücken?

    Im Setup des LückenManager können Sie einstellen, dass jede Lücke zwischen zwei Terminen, die maximal vier Tage lang ist, eine Lücke sein soll. Natürlich können Sie auch zwei oder drei Tage einstellen. Ist dies einmal definiert, durchforstet der GASTROdat LückenManager sofort Ihren Zimmerplan und sucht nach eben diesen Lücken.

  2. Lücke aktivieren / ignorieren:

    Sie haben jederzeit die volle Kontrolle. Entscheiden Sie bei jeder Lücke, ob diese aktiv verkauft werden soll oder nicht. Wenn nicht, wählen Sie „Lücke ignorieren“, und der GASTROdat LückenManager wird Ihnen diese Lücke nicht mehr anzeigen.

  3. Was soll mit der Lücke geschehen?

    GASTROdat LückenManager kann jetzt mit der Vermarktung tätig werden. Sie haben folgende Vermarktungsoptionen, welche Sie auch untereinander kombinieren können und sollen.

  • Direktes Angebot an ehemalige Hotelgäste
  • Anpreisen der Lücken auf der eigenen RestplatzBörse
  • Sonderangebote auf TRIVAGO

Direkte Angebote an ehemalige Hotelgäste

Im Falle der direkten Bewerbung sucht der GASTROdat LückenManager über einen speziell entwickelten Algorithmus alle vergangenen Reservierungen und Buchungen durch, um Gäste zu finden, für die die entsprechende Lücke perfekt geeignet wäre.

Dabei wird genauso auf das passende Zimmer (für zum Beispiel zwei Erwachsene und ein Kind) geachtet, wie auch auf bisherige Buchungsgewohnheiten Ihrer Gäste. Nicht jeder Gast macht gerne Kurzurlaube, nicht jeder Gast kommt gerne zu Ostern. Wenn ein Gast das in der Vergangenheit jedoch gemacht hat, ist dies ein deutliches Indiz dafür und der GASTROdat LückenManager wird Ihnen diesen Gast vorschlagen.

Wenn Sie diesen Gast dann auswählen bekommt er für diese Lücke ein spezielles Digitales Angebot erstellt und via Digitale Email (kurz DE) versandt. Über den integrierten Buchungslink kann der Gast sofort buchen und eine Anzahlung tätigen – der Termin wird in Echtzeit in den GASTROdat-Zimmerplan eingetragen.

... aktives Verkaufen in Ihrer OSP RestplatzBörse

Integration in Ihre Homepage

Über das RestplatzBörse-PlugIn, welches Sie in Ihre Homepage einbinden, werden die verfügbaren Restplatz-Zimmer übersichtlich dargestellt und können dann über den Button »RestplatzBörse« gebucht werden.

Integration in Ihre Homepage

Setup LückenManager

... die Basis für die Digitalisierung Setup LückenManager

Während sich GASTROdat bisher nur als Tool bzw. Werkzeug verstand, für den Hotelier die zahlreichen Routinearbeiten zu automatisieren und zu erleichtern, geht GASTROdat 2020 einen riesen Schritt weiter mit dem Ziel, freie Zimmer AKTIV für Sie zu verkaufen!

Aber wie geht das?

1.) Welche Zimmer sind frei, bzw. wo sind „unverkäufliche“ Lücken?

Lueckenmanager

Im LM-Setupprogramm können Sie einstellen, daß jede Lücke zwischen 2 Terminen, die bis maximal 4 Tage lang ist eine Lücke sein soll. Natürlich könen Sie auch 2 oder 3 Tage einstellen.
Ist dies einmal eingestellt, beginnt der GASTROdat LM sofort Ihren Zimmerplan zu durchforsten und sucht nach eben diesen Lücken.

2.) Lücke aktivieren / ignorieren:

Sie haben jederzeit die volle Kontrolle. Entscheiden Sie für jede Lücke, ob diese aktiv verkauft werden soll, oder nicht. Wenn nicht, dann wählen Sie Lücke ignorieren und GASTROdat LM wird Ihnen diese Lücke nicht mehr anzeigen.

Lueckenmanager

3.) Was soll mit der Lücke geschehen?

GASTROdat LM kann jetzt mit der Vermarktung tätig werden. Sie haben folgende Vermarktungsoptionen, welche Sie auch unter einander kombinieren können und sollen:

  • Direktes Angebot an ehemalige Hotelgäste
  • Anpreisen der Lücken auf der eigenen HP auf der Restplatzbörse
  • Bewerben auf TRIVAGO
Lueckenmanager

Direktes Angebot an ehemalige Hotelgäste

Im Falle der direkten Bewerbung sucht GASTROdat LM über einen speziell entwickelten Algorithmus alle vergangenen Reservierungen und Buchungen durch, um Gäste zu finden, für die die entsprechende Lücke perfekt geeignet wäre.

Dabei wird genauso auf das passende Zimmer (für z.B. 2 Erwachsene und 1 Kind) geachtet, wie auch auf bisherige Buchungsgewohnheiten Ihrer Gäste. Nicht jeder Gast macht gerne Kurzurlaube, nicht jeder Gast kommt gerne zu Ostern. Wenn er das aber in der Vergangenheit schon getan hat, ist dies ein deutliches Indiz dafür und der GASTROdat LM wird Ihnen diesen Gast vorschlagen.

Direktes Angebot an ehemalige Hotelgäste

Wenn Sie diesen Gast dann auswählen (bzw. automatisch auswählen lassen), wird an diesen Gast für diese Lücke ein spezielles DA erstellt und über die Digitale Email (kurz DE) versandt. Über den integrierten Buchungslink kann der Gast sofort buchen und ggf. eine Anzahlung tätigen – der Termin wird in Echtzeit in den GASTROdat-Zimmerplan eingetragen.

Direktes Angebot an ehemalige Hotelgäste

Anpreisen der Lücken

Anpreisen der Lücken auf der eigenen HP auf der Restplatzbörse. Haben Sie bei einer Lücke die Restplatz-Option gesetzt, erscheint diese Lücke automatisch auf Ihrer Homepage, sofern Sie das GASTROdat-Restplatz- Widget eingebunden haben.

Anpreisen der Lücken auf der eigenen HP auf der Restplatzbörse
Anpreisen der Lücken auf der eigenen HP auf der Restplatzbörse

Belegungsvariante

Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass jede Lücke mehrfach und in jeder einzelnen für das Zimmer freigegebenen Belegungsvariantevermarketet wird.

Belegungsvariante
Belegungsvariante

Bewerben auf TRIVAGO

Haben Sie bei einer Lücke die Trivago-Option gesetzt, wird diese Lücke auf Trivago zum Buchen angeboten. Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, daß jede Lücke mehrfacht vermarktet wird – nämlich in jeder einzelnen für das Zimmer freigegebenen Belegungsvariante.

WICHTIG – INTELLIGENTE VERMARKTUNG!

Die Lücke wird auf Trivago nur dann eingeblendet, wenn der Gast auch in ihrer Region im entsprechenden Zeitraum ein Zimmer sucht. Somit bezahlen Sie für Ihre CPCs nur dort, wo es auch nötig ist – nämlich nur für die sonst unverkäuflichen Lücken.

Bewerben auf TRIVAGO

Vollautomatisches Rabattierungssystem

Beim Rabatt sollte es heißen: „so viel wie nötig – so wenig wie möglich“ Konkret bedeutet dies, dass je geringer die Wahrscheinlichkeit wird, dass Sie eine bestimmte Lücke verkaufen können, Sie einen entsprechend höheren Rabatt geben sollten.

Maßgeblich für diese „Wahrscheinlichkeit“ sind vor allem 2 Faktoren:

1.) Wie lange habe ich noch Zeit, das Zimmer zu verkaufen?

Wenn es bis zum CheckIn noch 2 Monate hin ist, muß ich mit dem Preis nicht schleudern, da es noch etliche Anfragen von interessierten Gästen geben wird.
Wenn hingegen schon in 3 Tagen der betroffene Anreisetag sein wird, dann „nichts wie raus“ mit diesem Zimmer – Rabatt stark nach oben um zumindest einen Schnäppchenjäger z erwischen. Denn da im Hotel die Fixkosten wie Heizung, Personal, etc. ohnedies schon gedeckt sind, ist jeder zusätzliche Deckungsbeitrag willkommen.

Wie hoch ist meine aktuelle Belegung für den Lückenzeitraum in der entsprechenden Zimmerkategorie?

Wenn ich von 100 Zimmern nur noch ein einziges frei habe, muß ich mir keine Sorgen machen – es wird sich schon noch eine Buchung ergeben.
Wenn hingegen 2/3 aller Zimmer noch frei sind, dann muß ich Wohl oder Übel an der Preisschraube drehen um schlußendlich nicht vor einem leeren Haus zu sitzen.
Und genau diese 2 Faktoren kann der GASTROdat LM für Sie vollautomatisch kombinieren, nachdem Sie ihn einmal eingestellt haben.

Vollautomatisches Rabattierungssystem

Auf dem Balkendiagramm sehen Sie die verbleibende Laufzeit bis zum CheckIn und die geplante tägliche Rabattänderung, welche der GASTROdat-LM fortan vollautomatisch täglich für Sie unternehmen wird. Dabei wird täglich auch auf die aktuelle Belegung geachtet – das ist SUPER-Digitalisierung!

Zimmer Belegungsvarianten

Damit GASTROdat weiß, welches Zimmer Sie gerne wie verkauft hätte, stellen Sie je Zimmer einmalig die von Ihnen akzeptierten Belegungsvarianten ein.
Anschließend ist GASTROdat aufgrund Ihrer Einstellungen in den Extras in der Lage je nachdem ob 2 Erwachsene und 1 Kind, oder 1 Erwachsener und 1 ermässigter Erwachsener kommen, den Preis richtig zu berechnen. Der Preis wird vollautomatisch bei Ihren Restplätzen verwendet, bei Trivago und wird auch in Form dynamisch generierter Digitaler LückenAngebote an Ihre Stammgäste versandt – zumal Sie entsprechend der DSGVO Ihre Zustimmung erteilt haben – das ist SUPER-DIGITALISIERUNG!

Zimmer Belegungsvarianten

Immer den vollen Überblick

Natürlich ist es sehr wichtig für Sie, laufend zu sehen, wie sich im Hintergrund die Rabatte und Preise der Lücken ändern. Zu diesem Zweck kann Ihnen GASTROdat täglich einen Statusbericht zusenden, auf dem Sie diese Preisentwicklung sehen, einen Überblick über alle „aktiven“ Lücken haben und auch neu hinzugekommene Lücken angezeigt bekommen.

Immer den vollen Überblick
Dynamic Pages AnfrageManager OnlineBuchung DigiEmail Digitales Angebot Digitale Reservierung MarketingManager LückenManager Setup